Abschlussfeier 2019

Am 19. Juni 2019 wurden die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs 2019 der Schule am Sportpark im feierlichen Ambiente der Werner-Borchers-Halle der Stadt Erbach verabschiedet.

Schulleiterin Heidi Adam memorierte an diesem besonderen Abend direkt zu Beginn ihrer Rede ein Zitat aus einem Schülergespräch: „Alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit!“ Dieser gleich lange und dennoch weitaus breitere Tag der Zeugnisübergabe, der für manche den Wechsel vom Schul- ins Arbeitsleben und für die meisten wohl den Lohn für all die geleistete Mühe der letzten Jahre darstellt, wurde am vergangenen Mittwoch mit einem vielfältigen Programm zelebriert.

Stilvoll geleiteten die Zehntklässler Helena Schwinn und Theo Freitag das Publikum durch den Abend und moderierten souverän die einzelnen Programmpunkte an.

Einige Redner, wie der Kreisbeigeordnete Dr. Michael Reuter, nutzen die Gelegenheit und wünschten den Abgängern „Glück auf!“ für ihre Zukunft, andere wiederum, wie der Erbacher Bürgermeister Dr. Peter Traub, appellierten u.a. an den Respekt vor anderen Meinungen sowie an die Authentizität und Zuversicht der Schülerinnen und Schüler. Die neuen Schülersprecher der Schule am Sportpark, Ashley Ndinda und Yunus Özcan nutzen den festlichen Anlass, um sich in ihrer Rede bei ihren Vorgängerinnen, Carina Sokolov und Sinem Sarikabadayi, zu bedanken.

Aber nicht nur die Erwachsenen nahmen die Chance wahr, den Abgängern das Beste zu wünschen, auch die Schülerinnen und Schüler selbst ließen es sich nicht nehmen, ihren ganz speziellen Abend für sich selbst und für ihre Mitschüler zu gestalten:

Die Musikklasse von Frau Konrad schwelgte mit ihrem Lied „Vois sur ton chemin“ noch einmal in Wiesbadener Wettkampferinnerungen. Gefühlvoll erzählten die Moderatoren von der Zeit, als sie diese Töne das erste Mal im Musikunterricht einstudierten. Das Lied lies die komplette Klasse seither nicht mehr los.

Mit „Szenen aus dem Schulalltag“ zeigte die Klasse von Herrn Müller, nicht nur was schauspielerisch in ihr steckt, sondern erlaubte den Gästen auch auf humoristisch zugespitzte Weise ihren Blick auf typische Situation in der Schule.

Die 9. Klassen sorgten mit einem selbstgedrehten Musikvideo über ihre Abschlussfahrt ebenfalls für Aufsehen. Insbesondere der Auftritt ihrer Lehrer im „Gangsterrapperoutfit“ samt roten Mustang kam beim Publikum hervorragend an.

Der Frage, wie gut man sich in der Schule am Sportpark auskennt, ging die Abschlussklasse von Frau Meißner auf den Grund. Jeweils zwei Lehrer und Schüler durfte im Lehrer-Schüler-Quiz gegeneinander antreten und versuchen, die gezeigten Objekte (Wandbemalungen, Taschen, Zertifikate, …) auf den Fotos ihrem rechtmäßigen Ort in der Schule zuzuordnen. Am Ende gab es einen Gleichstand.

Stolz verkündete Schulleiterin Heidi Adam bei der Zeugnisübergabe, dass im 9. Jahrgang 37 Schülerinnen und Schüler mit einem Hauptschulabschluss die Schule verlassen werden, 27 davon mit einem qualifizierten Hauptschulabschluss. Sechs Schüler haben bereits einen Ausbildungsplatz gefunden. Die Förderschulklasse 9/10 verabschiedet ebenfalls 5 Schüler mit einem Hauptschulabschluss und 2 mit einem Berufsorientierten Abschluss. Im zehnten Jahrgang werden von den 59 Schülerinnen und Schülern mit dem qualifizierten Realschulabschluss insgesamt 42 Schüler an eine weiterführende Schule mit gymnasialer Oberstufe wechseln. 21 Jugendliche erreichten erfolgreich den Realschulabschluss. 24 Abgänger werden im Sommer eine Berufsausbildung beginnen und sechs Jugendliche ein FSJ antreten.

Fünf Schüler wurden im Rahmen des Festaktes besonders geehrt. Leticia Buss, Alyssa Baumgarth sowie Jonas Trumpfheller und Paul Haas wurden für die jeweiligen besten Abschlüsse ausgezeichnet.

Sinem Sarikabadayi erhielt für ihr soziales Engagement in und außerhalb der Schule den Sozial Award der Stadt Erbach.

Die Schule am Sportpark gratuliert allen Schülerinnen und Schülern des Abschlussjahrganges 2019 und wünscht ihnen für ihre private und berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg -  oder um es mit dem Lied des Abschlussjahrgangs 2019 zu sagen: "Ein Hoch auf euch!"

Dieses Dokument wurde erstellt am 24.06.19 durch Nele Lengfeld.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 24.06.19 durch Nele Lengfeld.