Aufgabenbereiche des Inklusiven Unterstützungssystem

Ganztagsangebot an Schule

  • Organisation/Koordination
  • Spiel- und Bewegungsangebot in der Mittagspause
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Planung und Koordination von Schule Extra

Schulsozialarbeit in festen Gruppen

  • Organisation der Sozialen Gruppenarbeit / Gruppenangebote
  • Elternarbeit
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Freizeitpädagogische Projektarbeit
  • Kunst und Kreativprojekte

Integrative Hilfeangebote

  • Soziale Gruppenarbeit, Hausaufgabenbetreuung, Soziale Trainingskurse
  • Krisenintervention, Meditation/Streitschlichtung
  • Sozialpädagogisch-musiktherapeutische Förderarbeit
  • Hilfepläne
  • Einzelbetreuung
  • Phasenweise Unterrichtsbegleitung
  • Individuelle Lernangebote
  • ETEP Konzept zum Aufbau von Verhaltenskompetenzen

Modellprojekt

AESS (Ambulante Eingliederungshilfen Sozial- und Schulkompetenzen)

  • Flexible ambulante Hilfen am Vor- und Nachmittag unter Einbezug der bestehenden Angebote der Schulsozialarbeit und der Schule.
  • Hilfepläne mit allen an der Hilfe Beteiligten Personen/ Organisationen
  • Elternarbeit

UBUS (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte)

  • Begleitung von Lehrkräften und Klassen in schwierigen Sitiationen (inklusiv).
  • Unterstützung von SuS in der allgemeinen und schulischen Entwicklung und Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen.
  • Ansprechpartner für SuS im schulischen Alltag bei Fragen und Problemen.

rBFZ (regionales Beratungs- und Förderzentrum)

Schülerinnen und Schüler bei denen Maßnahmen der allgemeinen Schule alleine nicht ausreichen,um den Bildungsgang in der Klassengemeinschaft zu folgen, können unter Einbeziehung des rBFZ Brückenschule Hilfe erhalten.

Diese bezieht sich auf die Förderschwerpunkte emotionale und soziale Entwicklung, Sprachheilförderung und Lernen .

Übergreifende Aufgaben

  • Pädagigische Beratung für Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte
  • Krisenintervention, Meditation/Streitschlichtung, Betreute Pause
  • Mitarbeit im Beratungsteam
  • Kooperation
    • mit Schulleitung und Lehrkräften - mit anderen Schulen und Institutionen
    • mit dem Jugendamt und anderen Trägern der Jugendhilfe
    • mit der Kreisstadt Erbach
    • Präventionsprogramme/ Projekte
      • Gewalt- und Suchtprävention
      • Mitarbeit bei der Gesundheitswoche für die Jahrgänge 7
      • Anti- Rauch -Kurs
      • Anti-Mobbing -Program
      • ,,Gewalt, Scherben und Alkohol"
      • Unsere Biene - Ein Schwarm für alle
    • Projekte zum sozialen Lernen
      • Klassenrat
      • Start Klar! In vier Wochen zum Sportparkschüler
      • Erlebnispädagogische Projektarbeit
    • Integrationsprojekte
      • ,,Fußball und Musik- Sport, Spaß & Integration