Aktuelle Bibliothekssituation

Die Schülerbücherei zeigt sich in einem zeitgemäßen und zukunftsorientierten Ausbau und ist von Angebot, Ausstattung und Organisation her sehr gut aufgestellt.

Moderne Schulbüchereien sehen im „Ausleihbetrieb" nur einen Anteil ihres Wirkungsgrades. In den Vordergrund treten Beratung, Medienempfehlung und Informationsaustausch.

Das Angebot umfasst mehr als 2.000 Medien. Der Bestand ist aktuell und attraktiv, sowohl vom Aussehen wie von der Aktualität der Inhalte. Neuanschaffungen orientieren sich am Bedarf der Leser ebenso wie am allgemeinen Lesegeschehen. Die jahrelange Erfahrung der Büchereimitarbeiter mit Lesern aller Altersstufen in Kombination mit der fachkundigen Buchhandelsberatung der Firma Geilert in Erbach und den Besprechungsdiensten des Borromäusvereins e.V. sorgen für eine gelungene Anschaffungspolitik.

Dank der ausgezeichneten Initiative des Fördervereins der Schule konnte der Medienbestand insbesondere zum Umzug in die neuen Räume 2007 umfassend erneuert werden. Die neuen hellen Räume mit dem Mobiliar wurden durch eine zeitgemäße EDV ergänzt, die insgesamt eine hervorragende Büchereiausstattung darstellt. Nicht nur ein leistungsfähiger Arbeitsplatz für die Büchereimitarbeiterinnen, sondern auch schnelle und stabile PC-Arbeitsplätze für die Schüler sind vorhanden. Ein schneller Internetanschluss an allen Plätzen rundet das weltweite Informationsangebot ab.

Die Öffnungszeiten über Mittag nutzen etliche Schüler/innen, um in Ruhe lesen zu können oder um im Internet zu recherchieren. Manche erledigen ihre Hausaufgaben und benutzen dazu immer häufiger die neu angeschafften Duden, Wissens- und Fremdwörterlexika.

Die Möglichkeiten des Internet werden auch genutzt, um das Angebot der Bücherei bekanntzumachen. Ein aussagefähiger Internetauftritt beschreibt anschaulich das Leistungsangebot der Bücherei und dient vielen Büchereien als Informationsquelle und Beispiel. Der Internetkatalog präsentiert das Medienangebot direkt den Lesern, sodass auch von zuhause und unterwegs auf das Angebot zurückgegriffen werden kann. Dieser Katalog enthält sowohl die Angaben zu den Medien wie auch die geschützte Ansicht der Leserkonten. Mehrwert liefert zudem die Anbindung an eine Rezensionsdatenbank und an Wikipedia.

Dieser Online-Katalog ist Teil des Online-Verbundkatalogs „Leseförderung im Odenwald", in dem die ausleihbaren Medien von fünf öffentlichen Büchereien vorgestellt werden.

Die Teilnahme an diesem Verbundkatalog ist ein Ergebnis der jahrelangen Zusammenarbeit mit der Kath. Öffentlichen Bücherei (KÖB) Erbach. Hierdurch wurden die Einbindung in die Fortbildung und der Zugriff auf den Erfahrungsschatz der KÖB möglich.

Eine sehr gut organisierte Bücherei konnte so mit Hilfe der KÖB aufgebaut werden. Sämtliche Vorgänge im Büchereialltag sind dabei optimiert für die Gegebenheiten in kleinen und meist ehrenamtlich geführten Büchereien. Dazu gehören Medienerwerb, Bestandsanalyse und -pflege, Einarbeitung der Medien, Ausleihbetrieb, Beratung, Erfolgskontrolle und Planung. Die EDV-Ausstattung ist dabei ein unverzichtbares Hilfsmittel zur qualitativ hochwertigen Arbeit.

Generelle Qualitätsmerkmale in der Bücherei sind vollständige Erfassung aller Medien, aller Leser und aller Ausleihvorgänge, die sachgerechte Beratung anhand des Bestandes und der elektronischen Möglichkeiten sowie die Fachkompetenz zur reibungslosen Organisation.

Die Bibliothekssoftware BVS und der Internetkatalog eOPAC stehen der Schülerbücherei von Anfang an kostenlos zur Verfügung. Dies ist begründet durch die enge Zusammenarbeit mit dem Hersteller, Fa. IBTC in Haigerloch, bei der Weiterentwicklung des Programms. In diesem Rahmen wurden neue Programmversionen als Tester begutachtet und wertvolle Vorschläge zur Gestaltung gegeben. Als Referenzkunde konnte anderen Büchereien die Leistungsfähigkeit von Bibliothekssoftware und der sinnvolle Einsatz vorgestellt und nahegebracht werden.

Ein weiterer Baustein ist der Test und organisatorische Skizze zum Leserdatenaustausch zwischen LUSD und unserem Bibliotheksprogramm über eine LUSD-zertifizierte Schnittstelle. [Kurzbeschreibung zum Download]

Die Zusammenarbeit mit der KÖB Erbach ermöglicht uns darüber hinaus den regelmäßigen Austausch von Buchblocks, um unser Medienangebot kurzfristig nachfragegerecht zu verbessern. Der günstige Bezug von Verbrauchsmaterial für die Bücherei sowie die Medienbeschaffung stellen weitere Synergien dar.

Der stete Aufwärtstrend in der Nutzung der Bücherei zeigt den Erfolg der gut aufgestellten Bücherei und ihren Mitarbeiterinnen.

Für den Inhalt:
Ursula Weiers, Hedwig Nowara, Heike Giebenhain

KÖB Erbach IBTC

Dieses Dokument wurde erstellt am 16.03.08 durch .
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 27.10.13 durch Anika Knapp.