Berufsorientierung in Englisch

Ab der 6. Klasse bereichern zunehmend Projekte und Präsentationen den Englischunterricht. Beispiele sind das Projekt "sights" (Präsentationen zu Sehenswürdigkeiten in und außerhalb von Erbach, unter anderem Erstellung einer Stadtrallye auf Englisch), das im A- und B-Kurs in Klasse 6 durchgeführt wurde sowie das "timeline-project" (Präsentationen zur Geschichte der USA), das in Klasse 8R durchgeführt wurde. Beide Projekte waren Gruppenarbeiten, die in besonderem Maße auch die Sozialkompetenz gefördert haben. Die Schüler waren zudem gefordert, ihre Arbeit zu planen und zu strukturieren, Material zu sammeln sowie diverse Medien einzusetzen. Dies zeigt, dass Projekte im Englischunterricht nicht nur den Erwerb der Sprachkompetenz fördern.

In Klasse 9 steht die Arbeitswelt schließlich im Mittelpunkt einer ganzen Unterrichtseinheit. Die Schüler lernen die englischen Bezeichnungen für einige Berufe kennen und können verschiedene Berufsbilder auch auf Englisch beschreiben. Im Vordergrund stehen dabei der eigene Berufswunsch und die eigenen Fähigkeiten und Qualifikationen. Im weiteren Verlauf der Einheit lernen die Schüler den Aufbau eines englischen Lebenslaufes und Bewerbungsschreibens kennen. Dabei werden Unterschiede zu einem deutschen Lebenslauf und Bewerbungsschreiben thematisiert. Am Ende der Einheit verfassen die Schüler schließlich ihr persönliches englisches Bewerbungsschreiben.

Dieses Dokument wurde erstellt am 06.02.12 durch Christoph Kabrhel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 06.02.12 durch Christoph Kabrhel.