Berufsorientierung im Sportunterricht

Trainieren der Schlüsselqualifikationen durch den Sportunterricht

Schlüsselqualifikationen werden immer wichtiger: Ohne diese ist eine berufliche Karriere mittlerweile undenkbar. Selbst die besten Fachkompetenzen allein reichen nicht mehr aus. Es gibt einen Bereich, in dem diese Kompetenzen quasi nebenbei trainiert werden: den Sportunterricht.

Ausdauer

Schüler beginnen bereits in ihrer Kindheit mit dem Sport und trainieren über viele Jahre hinweg, um ihre Leistung zu steigern und ihr Ziel zu erreichen.

Motivation und Zielstrebigkeit

Trainieren ist manchmal langweilig - die gleichen Trainingsformen, die gleichen Trainingspartner, die gleiche Schufterei. Und doch: die wenigsten Sportler kennen Motivationsprobleme. Sie müssen nicht zum Training oder Sportunterricht "getragen" werden. Ihr innerer Antrieb, einen Schritt ihrem Ziel näher zu kommen, reicht aus, um das tägliche Training zu absolvieren.

Disziplin

Trainer und Lehrer verlangen bereits von Kindern Pünktlichkeit, das Einhalten der Unterrichtsregeln und -inhalte. Die Top-Leistung kann eben nicht abgerufen werden, wenn diese Voraussetzungen fehlen.

Teamfähigkeit/ soziale Kompetenz

Teamfähigkeit zeichnet sich dadurch aus, dass Schüler in der Lage sind, sich in eine Gruppe einzufügen. Egal, ob es sich eher um eine Führungspersönlichkeit oder aber um jemanden handelt, der oder die lieber als Teil eines Teams aktiv wird – die Teamfähigkeit ist für alle gleichermaßen wichtig. Nach der Devise, dass jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Nutzen für die Gruppe bringt und somit einen positiven Einfluss auf das Arbeitsergebnis bringt, wird Teamfähigkeit in den meisten Sportarten und auch später im Beruf mehr und mehr als wichtige Fähigkeit hoch eingestuft.

Selbstständigkeit

Je älter der Sportler wird, umso mehr ist seine Selbständigkeit gefragt. Lehrer leiten zwar an, aber er muss selbst auf seinen Körper hören und herausfinden, wie er im Gegensatz zu seinen Konkurrenten noch einen Tick besser sein kann. Das zeigt sich auch in seiner Risikobereitschaft.

Durchsetzungsvermögen

Im Sport kann nur einer gewinnen und viele wollen aufs Siegertreppchen. Zu jeder Sportlerkarriere gehören nicht nur Siege, sondern auch jede Menge bitterer Niederlagen, Verletzungspech und sonstige Hindernisse. Der wirklich Erfolgreiche lässt sich davon nicht abhalten, sondern lernt daraus und nutzt dieses Wissen, um ganz nach oben zu kommen.

Kommunikative Kompetenz

Die Auseinandersetzung mit den Lehrern und den Sportkollegen schult kommunikative Fähigkeiten wie Zuhören, Diskutieren, Streiten.

Dieses Dokument wurde erstellt am 06.02.12 durch Christoph Kabrhel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 06.02.12 durch Christoph Kabrhel.