Bücher wechseln die Seiten

Bücher wechseln die SeitenSeit mehreren Jahren kooperieren in Erbach die Schülerbücherei der Schule am Sportpark und die Kath. Öffentliche Bücherei St. Sophia in Sachen Leseförderung. Beim jährlichen Erfahrungsaustausch mit der Schulleitung wurden die gemeinsamen Aktivitäten zur Leseförderung beleuchtet und geplant. Als besondere Überraschung überreichte Ursula Weiers von der Kath. Öffentliche Bücherei St. Sophia ein Buchpaket an Heike Giebenhain, die Leiterin der Schülerbücherei. Die Bücher stammen aus dem Freizeit-Leseprojekt „Ich bin eine Leseratte“ das im Sommer gemeinsam mit der Hessischen Leseförderung für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassen auf den Weg gebracht wurde. Das Projekt animiert Kinder und Jugendliche zum Lesen und dient dazu, den eigenen „literarischen Kritikersachverstand“ zu entwickeln und sich auch kreativ-künstlerisch mit dem Lesestoff auseinanderzusetzen. Reinhard Hornung, stellvertretender Schulleiter, sagte über die jahrelange beständige und sehr gute Zusammenarbeit Kath. Öffentliche Bücherei St. Sophia Erbach/Odw."Wir sind sehr froh, mit der Kath. Öffentlichen Bücherei St. Sophia einen solch erfahrenen und erfolgreichen Partner an unserer Seite zu haben." "Die Lesefähigkeit ist eine wesentliche  Grundfertigkeit für das Hineinwachsen in unsere Gesellschaft und den Umgang im sozialen Miteinander" betonten die Schul- und Bibliotheksvertreter gleichermaßen.

Dieses Dokument wurde erstellt am 05.02.13 durch Christoph Kabrhel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 27.10.13 durch Anika Knapp.