Elternbeirat und Elternarbeit an der Schule

Der im Schuljahr 2018/19 gewählte Vorstand des Schulelternbeirats ist

  •    - Vorsitzende
  •   - stellv. Vorsitzende
  •    - Schriftführerin

Eine aktive und konstruktive Elternarbeit spielt eine wichtige Rolle innerhalb der Schulgemeinde. Grundsätzlich ist die Mitbestimmung der Eltern im Hessischen Schulgesetz und weiteren Quellen festgelegt. Die Hessische Verfassung sagt dazu: „Die Erziehungsberechtigten haben das Recht, die Gestaltung des Unterrichtswesens mitzubestimmen. [...]".

Diese Gestaltungsmöglichkeiten orientieren sich an Gremien wie Klassenelternbeirat, Schulelternbeirat, Vertretung der Eltern ausländischer Schülerinnen und Schüler und insbesondere in der Schulkonferenz. Hieraus erwachsen Rechte und Pflichten zur Gestaltung des schulischen Lebens. Gerade in Zeiten schlechter Raumaustattung und Gebäudesituation, mangelnder Versorgung mit Lehrkräften und eines erforderlichen Wandels der Lerninhalte und Lehrmethoden, ist das aktive Eintreten der Elternvertretung für die Schulbelange wichtig. Gemeinsamkeit mit Lehrern und Schülern macht stark. Aktive Eltern, die ihre Position „für die Kinder - für die Schule" weitertragen, stärken die Schule und helfen ihr, sich stetig zu verbessern. Dass engagierte Eltern von ihrem aktiven und passiven Wahlrecht Gebrauch machen, erscheint vor diesem Hintergrund selbstverständlich.

Neben diesen „geregelten" Möglichkeiten gibt es vielerlei Gelegenheit, kreativ, gestaltend und mitwirkend den Schulalltag mitzubeleben. Gerade die Ideen, die Eltern aus ihrem praktischen Berufsalltag und Erfahrungsschatz beisteuern, können das Lernen in der Schule wirklichkeitsnah und aktuell gestalten. Auch im sozialen Miteinander und im kommunikativen Bereich sind Fähigkeiten und Einfälle der Eltern gern gesehen.

An der Schule am Sportpark werden von den Eltern erfolgreiche Angebote und Aktionen durchgeführt und mitgestaltet. So trägt die Aktion Elternspende regelmäßig mit ihren Spenden zur freiwilligen Verbesserung der Schulausstattung bei. Alljährlich bietet „Schule Extra" eine interessante Möglichkeit zur Freizeitgestaltung. Der erste Internetauftritt der Schule erwuchs aus einer Elterninitiative. Die Schülerbücherei wird von Eltern ehrenamtlich und fachmännisch geführt. Mitwirkung bei Schulveranstaltungen oder Unterstützung der Schulband oder des Förderstufenchores gehören zum willkommenen Repertoire der Elternarbeit. Neben der praktischen Gestaltung sind es insbesondere immer wieder Ideen und Impulse, die „Schule" weiterbringen, LehrerInnen motivieren und SchülerInnen Spaß an „Schule" vermitteln helfen.

Dieses Dokument wurde erstellt am 29.06.06 durch Christoph Kabrhel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 17.12.18 durch Anika Knapp.