Fußballer der Jahrgänge 2004/2005 sowie 2006/2007

 

Fußballer der Jahrgänge 2004/2005 sowie 2006/2007 beim Kreisentscheid leider „erfolgslos“ – Fußballerinnen dagegen im Regionalentscheid!  

Jahrgänge 04/05 

Am 04.09.2019 hat unsere Fußballmannschaft des Jahrgangs 2004/05 leider nur den vierten Platz beim Kreisentscheid Odenwald erreichen können. Bei einem Turniermodus „jeder gegen jeden“ hat die Mannschaft zwei Mal verloren, einmal unentschieden und zwei Mal siegen können! Am Ende reichte es nur für einen vierten Platz. Die Enttäuschung war nach dem Turnier bei unseren ältesten Fußballern sichtbar, da man in allen Spielen gut mithalten konnte und sich im Vorfeld durch zwei freiwillige Trainingseinheiten auf das Turnier ordentlich vorbereitet hatte. Der betreuende Sportlehrer war dennoch stolz auf seine Mannschaft, da die Jungs die Schule würdig vertreten und alles gegeben haben. Kopf hoch, Jungs!

Es spielten unter der Leitung von Lehrer/Trainer Rutkowski:

Niki Klassen, Samuel Stock, Gianluca Pecoraro, Daniel Heckmann, Cedrik Gürses, Beyar Abass, Adrian Dietrich, Boran Yegin, Hartung, Kevin, Drobic, Benjamin, Sahen, Cagri, Wach, Dennis, Biljeskovic, Ivan, Gusic Dino

Schiedsrichter: Luis Timocin

Ähnlich erging es den Jahrgängen 2006/2007. Als einzige Schule hat unsere Mannschaft gegen späteren Turniersieger ein Unentschieden erkämpft. Zwei Spiele konnte man gewinnen und hat lediglich ein Spiel verloren, so dass am Ende ein respektvoller dritter Platz erreicht wurde. Leider ist unser talentierter Torwart, Benjamin Lade (Eintracht Frankfurt), kurz vor dem Turnier aufgrund einer Verletzung ausgefallen, und damit unsere Chance eine noch bessere Platzierung zu erreichen.

 

Es spielten unter der Leitung von Lehrer/Trainer Rutkowski:

Fahrettin Aytekin, Ahmet Cankiran, Michael Schwerdel, Mark Schwerdel, Strater Justinian, Vincent Selig, Noah Timocin, Ruholla Akbari, Maximilian Schröder, Damir Gusic, Keanu Mantler, Elias Wins, Cedrik Gramowski  

Schiedsrichter: Luis Timocin

 

Dagegen positiv stellt sich die Situation in den Wettkämpfen der Mädchen dar. Die Schule am Sportpark hat als einzige Schule im Odenwaldkreis zwei Mannschaft für den Wettkampf aufgestellt, die jedoch keinen Gegner hatten. Damit hat sich unsere Schule sowohl im Wettkampf II als auch III direkt für den Regionalentscheid qualifiziert! Wir wünschen unseren Mannschaften im Jahr 2020 schon mal viel Erfolg!

 

Ein großer Dank geht auch an die Schulleitung und Kollegen, die die Teilnahme ausnahmslos unterstützt haben! Herzlichen Dank von der Sportfachschaft!"

Dieses Dokument wurde erstellt am 13.10.19 durch Anika Knapp.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 13.10.19 durch Anika Knapp.