Ex-Nationalspieler auf Talentsuche im Sportpark

Dieter Müller und Lotto Hessen bescheren sechs Schülern der Schule am Sportpark ereignisreiche Herbstferien.

Zu einem ErlebnisDie Teilnehmer/innen des Auswahltrainings der besonderen Art kamen am 5.10.2010 einige Schüler der 5. und 6. Klassen der Schule am Sportpark. Sie durften mit Dieter Müller, einem ehemaligen Nationalspieler und mittlerweile Präsident von Kickers Offenbach, im Sportpark Erbach trainieren.

Einmalig ist bis heute Müllers Rekord: sechs Treffer in einem Bundesligaspiel! So geschehen beim Kölner 7:2 gegen Werder Bremen am 17. August 1977. Mit dem 1. FC Köln gelang ihm in der Saison 1977/78 auch das Double, bestehend aus dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und des DFB-Pokals.

Dieter Müller betreibt seit mehreren Jahren eine Sportschule (www.dieter-mueller-fussballschule.de) und suchte hierfür Nachwuchs in der Schule am Sportpark. Dieser Herausforderung stellten sich 15 Jungen und Mädchen, denen Dieter Müller beim Training Talent und Eifer bescheinigte. Nach einigen Übungsformen und Trainingsspielchen suchte Dieter Müller fünf Schüler und eine Schülerin heraus, die er auf die Ronneburg zum Trainingscamp einlud.Die Auserwählten für das Trainingscamp

Und das Beste daran: Lotto Hessen übernimmt die entstehenden Unkosten in Höhe von 350 Euro pro Schüler, so dass das einwöchige Trainingscamp in den Herbstferien für die sechs Schüler(innen) der Schule am Sportpark kostenlos ist.

Sportlehrer Christian Müller bedankte sich bei Dieter Müller und Lotto Hessen für diese einmalige und lobenswerte Aktion.

Dieses Dokument wurde erstellt am 07.10.10 durch Christoph Kabrhel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 16.05.13 durch Anika Knapp.