Die DHB Hannibal-Challenge – Klasse 6b erfolgreich und mit sehr viel Spaß dabei!

Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport. Insbesondere für Kinder und den Schulsport gestaltet sich die aktuelle Lage sehr schwierig, da die gemeinsame Bewegung und der damit verbundene Spaß  wichtig für die persönliche Entwicklung der Kinder sind. 

 

Der DHB wollte einen Impuls geben, Kinder weiter zur Bewegung zu motivieren. Daher startete der DHB die Hannibal-Challenge für Vereine und für Schulen von der 3. bis zur 6. Klasse. An diesem bundesweiten Wettbewerb wollte die sportliche Klasse 6b ebenso teilnehmen. Jede Woche (5. Spieltage) gab es Übungen für zu Hause/ Sportunterricht, die geübt und absolviert werden sollten. Das besondere an dem Wettbewerb war, dass sich die 6b in virtuellen Duellen gegen andere Klassen in Deutschland messen konnte. So wurde den Kindern auch auf schöne Art und Weise der Fair Play Gedanke vermittelt.

 

Anhand der Bilder kann ein kleiner Eindruck von der Aktion gewonnen werden!