Besuch in der Partnerstadt Jicin

An einem frühen Montagmorgen fuhr die Klasse 7a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Niederhaus und Frau Gärtner mit dem Bus nach Jicin,Tschechien. Bereits vor einigen Jahren gab es die ersten Kontakte. Eine kleine Schülergruppe besuchte 2014 das erste Mal die Partnerstadt von Erbach.

In diesem Jahr stand nun eine gemeinsame Begegnung zweier 7.Klassen unter dem Motto: „Wir suchen die gemeinsamen Schätze in Erbach und Jicin“ auf dem Programm. Am späten Nachmittag wurde die Gruppe von Frau Havelkova und zwei Schülern herzlich empfangen. Anschließend erkundete die Gruppe die Umgebung, um dann beim Abendessen den ersten Tag ausklingen zu lassen.

Am nächsten Tag nahmen die Erbacher Schülerinnen und Schüler am Sporttag der Zakladni Schule teil. Beim gemeinsamen Fußball- und Volleyballspielen konnten die ersten Sprachbarrieren gut überwunden werden. Die anschließende 10x 200m Staffel brachte alle an ihre körperlichen Grenzen und die 7a konnte bei der gemeinsamen Siegerehrung erschöpft aber strahlend einen Pokal in Empfang nehmen.

An den weiteren Tagen stand die Erkundung der Stadt Jicin mit dem Besuch der „Schätze“ u.a. aus den Bereichen: Historie, Kunst, Gastronomie und Industrie an. Große Bedeutung erlangte dich Stadt zu Beginn des 17.Jahrhunderts unter der Herrschaft des Herzoges Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein. Auf den Spuren dieser Persönlichkeit der böhmischen Geschichte erkundeten die Schüler gemeinsam die ehemalige Residenzstadt und drehten dabei einen Videoclip über die barocken Sehenswürdigkeiten. Ein weiterer Höhepunkt stellte der Besuch der „4.Zakladni skola“ - eine Schule mit dem Schwerpunkt „Ökologie/Umweltbildung“ und Bildung für nachhaltige Entwicklung dar. Dort tauschten die Schüler Ideen aus und entwickelten ein Projekt für die eigene Schule. Im neuen Schuljahr wollen sie gemeinsam mit einer 5.Klasse als Patenklasse einen Innenhof ökologisch umgestalten.

Am letzten Tag besuchte man die 7.Klasse in ihrer Schule Zakladni skola17. listopadu. Nach einer Führung durch die Schule, wurde in gemischten Kleingruppen eine Internetrecherche über die Geschichte „Schätze“ Jicins durchgeführt, um sich dann im Plenum über diese auszutauschen.  Zum Abschluss gab es einen kleinen Tanz- und Musikworkshop, beim dem viel gelacht wurde.

Gefördert wurde unser Austausch durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, bei dem wir uns für die Förderung sehr herzlich bedanken

Dieses Dokument wurde erstellt am 30.08.18 durch Anika Knapp.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 30.08.18 durch Anika Knapp.