SaS erfolgreich bei „Schulsport-Stafette #jugendtrainiertbewegt “ - Fußballerinnen/Fußballer erreichen Bundesfinale 2021

'Jugend trainiert für Olympia & Paralympics' geht in der Pandemie neue Wege und startet mit kreativen Ideen ins Schuljahr 2021/2022: Erstmals in der über 50-jährigen Geschichte des größten Schulsportwettbewerbs der Welt gab es in diesem Jahr keine zentralen Bundesfinalveranstaltungen. Die sportlichsten Schulen Deutschlands ermitteln stattdessen im „Bundesfinale 2021 vor Ort“ ihre Sieger. Qualifizieren können sich die Schülerinnen und Schüler in 18 olympischen und paralympischen Sportarten in der neu geschaffenen „Schulsport-Stafette#jugendtrainiertbewegt“, die eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Schulsport-Aktionstags aus dem Vorjahr ist.

 Jugend trainiert für Olympia und Paralympics
Jugend trainiert für Olympia & Paralympics
 

Die Schule am Sportpark hat sich mit einer Leichtathletik- und einer Fußballmannschaft an dem Wettbewerb aktiv beteiligt. Am 16.09. absolvierten beide Mannschaften, unter der Betreuung von den Sportkollegen Betz und Rutkowski, die Wettkämpfe. Die Leichtathletik Mannschaft erreichte in Hessen einen stolzen 11. Platz! Die Fußballmannschaft (5 Mädchen/5 Jungs)  absolvierte das DFB-Fußballabzeichen und erreichte mit dem Gesamtergebnis einen unglaublichen 2. Platz in ganz Hessen. Nur der Sportschule Elly-Heuss-Schule aus Wiesbaden musste man sich geschlagen geben, was den Erfolg noch mal aufwertet. Da sich 2 Mannschaften für das Bundesfinale 2021 qualifizieren, darf unsere Schule nun in der nächsten Woche noch einmal an den Start gehen! Es können somit ein weiteres Mal die Daumen gedrückt werden!

 
Jugend trainiert für Olympia & Paralympics
 
Herr Betz und Herr Rutkowski bedanken sich bei der Schulleitung für die Unterstützung bei dem Wettbewerb teilnehmen zu dürfen!