Keyboardklasse der Schule am Sportpark

Seit 2008 gibt es bei uns Musikklassen.Keyboardklasse der Schule am Sportpark
Alle Schüler lernen während ihres 2-stündigen Musikunterrichts schwerpunktmäßig Keyboard spielen. Dies erfolgt in Anlehnung an die „Keyboard-Class" Methode von Yamaha. Jeder Schüler hat zu Hause ein Instrument zum Üben, in der Schule steht ein Keyboard-Studio mit 26 Plätzen zur Verfügung. Kopfhörer für jeden Schüler ermöglichen ungestörtes und konzentriertes Üben.

Zusätzlich belegen die Schüler je nach Neigung eines der AG-Angebote. Die Teilnahme an Veranstaltungen, Extraproben, Probenwochenenden, usw. ist verpflichtend. Der Unterricht wird von zwei Musiklehrkräften betreut, so dass in kleinen Gruppen intensiv gearbeitet werden kann. Da eine der Musiklehrkräfte gleichzeitig Klassenlehrer ist, kann auch fächerübergreifend gearbeitet, bzw. bei Bedarf mehr Zeit für Proben investiert werden.

Erfahrungen mit den Musikklassen

  • Die Schüler haben viel Spaß am Keyboardspielen und an ihrer AG (siehe auch die Erfahrungsberichte der Schüler).
  • Das Selbstbewusstsein der Kinder wird durch ihre besonderen Leistungen und die daraus resultierende oft auch öffentlich Anerkennung (siehe Konzerte & Wettbewerbe) gestärkt.
  • Der Klassenzusammenhalt ist intensiver, besonders durch die gemeinsamen Auftritte.
  • Die Schüler identifizieren sich mit „ihrer“ Musikklasse.
  • Keyboards der Schule am SportparkDie Klassen sind leistungsstärker und disziplinierter. Disziplin entwickelt sich beim gemeinsamen Üben und Musizieren auf natürliche Weise.
  • Die Elternarbeit ist intensiver, da die Schüler bei Auftritten, Probenwochenenden etc. von Eltern mitbetreut werden müssen, außerdem kommen Eltern zu Auftritten ihrer Kinder. Dadurch ist auch ein stärkerer Kontakt der Eltern untereinander gegeben.

Fazit: Das gemeinsame Interesse von Kindern und Eltern hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder.

Lesen Sie hierzu auch die Erfahrungsberichte der Schüler.

In einer wissenschaftlichen Studie von Prof. Dr. Bastian wurde der oben beschriebene positive Einfluss nachgewiesen, den ein musikalischer Schwerpunkt auf die geistige und soziale Entwicklung von Schülern, auf ihre Intelligenz- und Persönlichkeitsentwicklung hat. Lesen Sie hierzu eine kurze Zusammenfassung der  » positiven Wirkung eines Schwerpunkts Musik «.

Dieses Dokument wurde erstellt am 26.01.10 durch Karl-Josef Dippel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 19.05.13 durch Christoph Kabrhel.