Lehrerfortbildung „Medien und Sucht“

Zum wiederholten Male konnten wir Horst Weigel von der Fachstelle für Suchtprävention des DRK Odenwaldkreis zu einer Fortbildung für unsere Schule gewinnen. Sehr eindrucksvoll und mit vielen Beispielen aus der Praxis erläuterte er den Kolleg/-innen das Konzept des Projektes „Medien und Sucht“.

Diese Unterrichtseinheit ist Bestandteil des schulinternen „Mediencurriculums“ und wird von den Klassenlehrer/-innen gemeinsam in ihren Klassen durchgeführt werden. Dabei geht es vor allem darum, dass die Kinder ihre eigene Mediennutzung kritisch reflektieren: Wo verläuft die Grenze zwischen Medienkompetenz und Sucht? Was bedeutet dies für die Gesundheit der Kinder und ihre Umwelt?