„Let's play Basketball!“ oder doch lieber auf den Spuren von Timo Boll?

Man könnte meinen, dass es während der Sommerferien 2021 auf unserem Schulhof sehr ruhig zuging. Aber genau das Gegenteil war der Fall! In der dritten Woche der Sommerferien hat der Odenwaldkreis als Schulträger sich auf den Weg gemacht und drei Basketballkörbe sowie zwei Tischtennisplatten auf dem Schulhof für die Schülerinnen und Schüler montieren lassen. Kurz nach dem Start ins neue Schuljahr konnten die Arbeiten abgeschlossen werden, sodass jetzt ein zusätzlicher Basketballplatz sowie ein einzelner Übungskorb in der Pause und für den Sportunterricht zur Verfügung steht. Des Weiteren wurden insbesondere zur Freude der jüngeren Schülerschaft zwei neue Tischtennisplatten installiert, damit sich unsere Kinder auf die Spuren der Erbacher Tischtennislegende Timo Boll machen können.

Zu verdanken sind die neuen Sport-, Spiel- und Bewegungsgeräte der anregenden Zusammenarbeit zwischen Silke Heinkel (Bau- und Immobilienmanagement Odenwaldkreis), Inge Krannich (Landschaftsarchitektin des Kreisausschuss des Odenwaldkreises Eigenbetrieb Bau- und Immobilienmanagement), unserer Direktorin Vesna Schmitz sowie des Sportbeauftragten Mariusz Rutkowski.

Die weiteren Bewegungsmöglichkeiten stoßen bei den Schülerinnen und Schülern auf große Zustimmung. Es vergeht kaum eine Pause, in der die Basketbälle und Tischtennisschläger des Spieleverleihs nicht komplett ausgeliehen sind. Und auch nach Unterrichtsschluss hört man oft noch ein leises „Ping-Pong“ vom Schulgelände hallen. Wer weiß, vielleicht trainiert da ja doch der nächste Timo Boll?  

Ein großer Dank gilt ebenso unserem Hausmeister, Herrn Fesel, der die Arbeiten tatkräftig unterstützt hat.

Auf dem Foto von links anch rechts: Frau Krannich, Frau Schmitz, Herr Rutkowski, Herr Fesel