Sportparkschüler gewinnen den Nachhaltigkeitspreis des Planspiels "Börse" der Sparkasse Odenwaldkreis

Vor kurzem fand die Siegerehrung für die Siegergruppen der Schule am Sportpark in Erbach statt. Sie erhielten zwei der 6 Teamgeldpreise.Profit ist nicht alles, was zählt. Daher ist die nachhaltige Geldanlage auch dieses Jahr wieder zentrales Thema beim Planspiel Börse gewesen. Das Team „Investoren FDH“ (Florian Bresch, Hümeyra Mert, Diogo Pires Francisco) war am erfolgreichsten. Es erhält für den ersten Platz ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro. Und das Team „Der BAZAR“ um Akin Rudolf Fröhlich und Adrian Dietrich platzierte sich dicht dahinter auf dem 2. Platz und wurde mit 200 Euro belohnt.

Planspiel Börse ist Europas größtes Börsenplanspiel für Schüler und junge Erwachsene. Neben dem Wettbewerbscharakter hat es die Intention, finanzökonomisches Wissen in die Schulen zu bringen und Schüler zu motivieren, sich mit der Funktionalität der Wirtschaft praxisnah auseinander zu setzen.

Wir gratulieren herzlich den Siegern!

Auf dem Foto: Nicole Kelbert-Gerbig (Sparkasse Odenwaldkreis, vierte von rechts), Vesna Schmitz (zweite von rechts) und Torsten Hupp (dritter von links) von der Schulleitung der Schule am Sportpark sowie Fachlehrer Ünkar Coskun (zweiter von links) übergaben die Geldpreise und Siegerurkunden an die erfolgreichen Schüler*innen Hümeyra Mert, Florian Bresch, Diogo Pires Francisco, Adrian Dietrich und Akin Rudolf Fröhlich.