Schulpsychologische Beratung im Odenwald

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

mein Name ist Meike Laux. Ich bin Schulpsychologin des Staatlichen Schulamts Bergstrasse und Odenwaldkreis und biete an dieser Schule schulpsychologische Beratung an. Mir liegt das Wohl der Schüler und Schülerinnen genauso am Herzen, wie das der Lehrer und Eltern. Schulpsychologin Meike LauxMit meiner Arbeit möchte ich zu einem positiven Schulklima beitragen und allen unterstützend und lösungsorientiert zur Seite stehen.

Ich bin regelmäßig anwesend bei den Beratungsteams bzw. Runden Tischen, zu denen die Schulleitung mehrmals im Schuljahr einlädt. Da es mir viel Spaß macht in engem Kontakt mit Schülern, Eltern und Lehrern zu stehen, stehe ich auch unabhängig von diesen Terminen für Beratung zur Verfügung. Für persönliche Termine steht mir neben meinem Büro in Heppenheim auch ein Büro am Gymnasium Michelstadt zur Verfügung, so dass der Anfahrtsweg für die Menschen aus dem Odenwaldkreis nicht zu weit wird.

Meistens bin ich Montag- und Donnerstagvormittag am Gymnasium Michelstadt unter der Telefonnummer 06061-959919 zu erreichen. Email: m.laux@gy-mi.de

Meine Kontaktdaten am Staatlichen Schulamt in Heppenheim:

Tel.: 06252-9964-211 Email: meike.laux@hp.ssa.hessen.de

Da ich aber auch Termine an Schulen habe, ist es hilfreich mir eine Mail zu schreiben.

Was bietet die schulpsychologische Beratung?

Als Schulpsychologin möchte ich das Gesamtsystem der Schule begleiten und unterstützen. Bei Konflikten und Schwierigkeiten kann ich als neutraler Ansprechpartner dienen und als „unbeteiligter Dritter“ helfen neue Lösungswege zu finden. Ziel der Beratung legt der bzw. die Ratsuchende(n) selbst fest und ich unterstütze und begleite dabei, einen individuellen Lösungsweg für sich selbst zu finden. Durch die Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit, dem Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD), niedergelassenen Therapeuten und regionalen Angeboten ist es möglich, ein großes Unterstützungssystem und individuelle Fördermöglichkeiten bei den verschiedenen Schwierigkeiten zu finden. Ziel der Beratung legt der bzw. die Ratsuchende(n) selbst fest und ich unterstütze und begleite dabei, einen individuellen Lösungsweg für sich selbst zu finden. Die Beratung ist freiwillig und kostenfrei. Als Psychologin unterliege ich der Schweigepflicht!

Wobei kann ich unterstützen?

1. für Schüler/ Schülergruppen/ Klassenverbände:

  • Schulische Einzelfallberatung (Leistungsstörungen, AD(H)S, Verhaltensauffälligkeiten, Prüfungsangst, Isolation, Hochbegabung)
  • soziale und familiäre Probleme
  • Gewalt- und Suchtprävention
  • Mobbing / Verbesserung des Klassenklimas
  • Ansprechpartner bei persönlichen Problemen
  • Trainings zu Themen wie Prüfungsangst, Soziale Kompetenzen, Lernmanagement, Mündlich gut - Selbstbewusstsein gewinnen

2. für Eltern:

  • Mediation bei Eltern-Lehrergesprächen/ Elternabenden
  • Hilfestellung bei Erziehungsfragen
  • Schullaufbahnberatung

3. für Lehrer:

  • Runde Tische
  • Unterrichtsbeobachtungen
  • Kollegiale Fallbearbeitung

Dieses Dokument wurde erstellt am 06.12.11 durch Christoph Kabrhel.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 24.08.13 durch Anika Knapp.