Scooter-Projekt bringt Ablenkung, Abwechslung und viel Freude!

 

Am 28. und 29.10. fand vor den Hallen des Sportparks für vier ausgewählte Klassen der Schule am Sportpark ein "Scooter-Projekt" statt. Nur durch die intensive Zusammenarbeit zwischen Benjamin Reimer (Jugendsozialarbeiter/Sport-Coach der Stadt Erbach) und Mariusz Rutkowski (Sportkoordinator SaS), konnte vor dem Hintergrund der Corona Bestimmungen und Schließung der Hallen ein solches Projekt durchgeführt werden.

 

Schüler und Herr Rutkowski beim Scooterprojekt

 

 

Die praktische Durchführung wurde vor Ort von der CITY SKATE GmbH übernommen und es gelang in jeweils drei Stunden die Schülerinnen & Schüler zu aktivieren, motivieren und für Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren! 

 

Am Ende des Tages gab es viele strahlende Augen und den Wunsch privat mehr mit dem Scooter unterwegs zu sein.

 

Ein herzlicher Dank geht auch an die Schulleitung (insbesondere an Herrn Hupp), die das Projekt von Anfang an unterstützte und möglich machte.