SOS – Konzert

Es ist eine über 20-jährige Tradition in der Schule am Sportpark, zum Schuljahresendezu dem Sommerkonzert „Sound of School“ einzuladen. Die 200 Gäste erlebten 90 Minuten abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung, dargeboten von den Musikklassen Jahrgang 5 bis 9, dem Chor, dem Orchester und den Gitarren-AGs.

 

Die Fanfare von M.Corrette zur Eröffnung,dargeboten vom Orchester und der Klasse 5d als Kazoo-Orchester galt dem König von Spanien, einer der Hauptpersonen in dem kleinen szenischen Singspiel „Ein Mann, der sich Kolumbus nannt“ der Klasse 5d. Die Vertonung des Gedichtes „das Lama“ von Heinz Erhard sorgte für Erheiterung im Publikum.

Mit dem Boogie – Woogie „Sylter Madonna“ und dem bekannten Lied „Lemon Tree“ stellten sich das Oprchester und die Gitarren AG vor. Der Chor bewies seine klangliche Vielfalt in den sehr gegensätzlichen Liedern „Auf uns“ (das Konzert war noch vor dem Fußball-Halbfinale) und dem besinnlich vorgetragenen Lied „Over the Rainbow“ aus dem Film „Der Zauberer von OZ“.

Ein Höhepunkt, auch mit viel Applaus bedacht, war das afrikanische Trommellied „Jigbo“, das die Klasse 8c vortrug. Mit unterschiedlichsten Trommeln wie Djemben, Cajons, Congas und Bongos schaffte es die Musiklehrerin Frau Demmel, die gesamte Klasse trotz unterschiedlichster Rhythmen auf den gleichen Puls zu bringen.

Die Musikklassen 6,7 und 8 musizierten aktuelle Popsongs, zugeschnitten auf die unterschiedlichen Besetzungen der Klassen mit Klavier-, Keyboard-,Geigen- und Cellobegleitungen.

Mitglieder der Klassen 9 und 10 hatten sich zu einer Band formiert, um die Lieder „Just the Way you are“ und „Just a Dream“ quasi als Quodlibet vorzutragen. Dabei brillierten die beiden Sängerinnen Felicia Tretter und Leonie Eisele, die seit vielen Jahren in Chor und Band ihre Stimmen ausgebildet haben. Schade, dass sie nun die Schule verlassen!

Zum Abschluss trugen Chor und Orchester gemeinsam zwei Songs vor, Count on me (Bruno Mars) und Lieblingsmensch von Namika. Hierbei stellten die Gitarrenspieler ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Mit dem Lied „We are the World“ von M. Jackson verabschiedeten sich alle Musiker von ihrem begeisterten Publikum. Die Schulleiterin bedankte sich mit Blumenstäußen bei den Musiklehrerinnen Sibel Demmel und Sigrid Konrad für das schöne Konzert, bevor es zum gemütlichen Teil mit Grillwürstchen und einem reichhaltigem Buffet überging. Kinder und Eltern genossen den milden Abend in der letzten Abendsonne.

 

Dieses Dokument wurde erstellt am 14.07.16 durch Anika Knapp.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 28.10.16 durch Anika Knapp.