Vogelschutz

-ein nachhaltiges Projekt zum Klimaschutz: Vogelhäuser und Nistkästen für das Schulgelände

Es ist Sonntagnachmittag. Jugendliche der Schule am Sportpark hämmern, bohren und werkeln an verschiedenen Tischen in der Schreinerei Walther im Mossautal. Unter der Anleitung von Herrn Walther bauen Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e Vogelhäuser und Nistkästen. Es gibt immer weniger Brutplätze, zu wenig Unterschlupf und Verstecke für Vögel. Gerade in der kalten Jahreszeit kann eine Nisthilfe als Schlafplatz lebensrettend sein. Das Bauen von Nistkästen und Vogelhäusern macht den Jugendlichen nicht nur Spaß, sondern macht diese auch mit der Lebensweise der Vögel vertraut.

Die Idee für ihr eigenes nachhaltiges Projekt zum Vogelschutz hatten sie beim Workshop „Schule-Klima-Wandel, der von den Klimabotschafterinnen des SV- Bildungswerkes organisiert wurde. Unter dem Motto. „Ihr wollt Schule verändern und gleichzeitig das Klima schützen“ fand dieser im Rahmen des Biologieunterrichtes, zum Thema „Globale Umweltfragen“ statt. Zunächst wurden die „Ziele“, „Wege“, „Unterstützer“, sowie „Probleme“ des Projektes in der Gruppe genauer beleuchtet und diskutiert. Im Anschluss wurde gemeinsam ein Maßnahmenplan erstellt. Nachdem die Schulleitung ihre Unterstützung zugesichert hatte, konnte es losgehen.

An einem kalten Wintermorgen wurden die Nistkästen und Vogelhäuser auf dem Schulgelände aufgehängt. In den nächsten Wochen werden diese von den Schülerinnen und Schüler weiterhin betreut werden. Jetzt warten alle Beteiligten nur noch auf die neuen Bewohner.

Dieses Dokument wurde erstellt am 12.04.18 durch Anika Knapp.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 13.04.18 durch Anika Knapp.