Vorbereitung Juniorwahl zur Bundestagswahl

Gemeinsam mit 1,2 Millionen Jugendlichen an bundesweit 4200 Schulen nehmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 in diesem Jahr an der Juniorwahl zur Bundestagswahl teil. Die Wahl wird im Fach Gesellschaftslehre vorbereitet und durchgeführt. Zunächst erfahren die Schülerinnen und Schüler vieles über das deutsche Wahlsystem, die zur Wahl stehenden Parteien und Direktkandidaten und warum es wichtig ist, zu wählen. In der Woche vor dem 26. September,  dem Tag der richtigen Bundestagswahl, geben die Juniorwählerinnen und -wähler dann ihre Stimmen auf originalgetreuen Wahlzetteln ab. Das Ergebnis der Juniorwahl wird nach der richtigen Bundestagswahl bekanntgegeben und mit dessen Ergebnis verglichen. Die Juniorwahl wird bundesweit wissenschaftlich begleitet und soll nicht nur das demokratische Denken der Schülerinnen und Schüler fördern und sie handlungsorientiert für Politik begeistern, sondern ihnen auch eine Stimme in der Politik geben. Weitere Informationen zur Juniorwahl gibt es auf Juniorwahl.

© Juniorwahl 2021

© Juniorwahl 2021