Klangvolles Weihnachtskonzert

„Fröhliche Weihnacht überall!“, der gesangliche Auftakt der Unterstufe, des Chors und Orchesters war an diesem Abend Programm in der katholischen Kirche Erbach und entzerrte für einen Moment die hektische Vorweihnachtszeit.Konzentrierte Sechsklässlerinnen beim Spielen der weihnachtlichen Rythmen aus Südamerika

Mit einer Mischung aus bekannten Klassikern wie „Tochter Zion“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“, geschickt arrangierten Instrumentalensembles, Weihnachtsliedern aus Südamerika und Medleys verschiedener Filme, gelang es in gemütlicher Atmosphäre die weihnachtliche Botschaft musikalisch zu überbringen.

Das Orchester begeisterte durch seine Wiedergabe des Concertino, 2. Satz – Andante von Ferdinand Küchler. Einige der Schüler lernen erst seit Beginn des Schuljahres ihre Instrumente zu spielen, während des Stückes wurde deutlich, wie viel Freude ihnen das Zupfen, Streichen, Trommeln und Flöten bereitet, was das Entzücken der lauschenden Zuhörer nur noch steigerte.

Die Streicher zeigten gemeinsam mit der Gitarren AG bei den Liedern „Jingle Bells“ und „Falling Slowly“ aus dem Film „Once“ ihre klangliche Vielfalt und verzauberten das Publikum mit ihren instrumentalen Interpretationen der bekannten Stücke.

Die Weihnachtslieder aus Venezuela, Argentinien und Bolivien veranlassten auch noch den letzten Zuhörer auf der Empore begeistert die südamerikanischen Rhythmen mit zuklatschen, welche die Gitarren AG gemeinsam mit den Klassen 5a, 6a und 6c einstudiert hat.

Und auch der Lehrerchor erfüllte in diesem Jahr mit „Engel singen Jubellieder“ und „Single Voice, Solitary Flame“ den Raum bei Kerzenlicht.

Der Lehrer(innen)chor in Aktion

Das Arrangement aus dem Film „Eiskönigin“, vorgetragen von der Musikklasse 8d, dem Chor und Orchester sorgte für langanhaltende Ohrwürmer an diesem Abend.

Die junge Schulband unter Leitung von Christoph Kabrhel entzückte mit dem Gospelklassiker „Amazing Grace“.

Den finalen Höhepunkt bildete das knapp zehn Minütige Medley aus dem Film „Sister Act“, welches die Chor-Klasse 8d, Klasse 10e, der WPU-Kurs Musik Klasse 9, der Lehrerchor und die Lehrerband gemeinsam musizierten.

Einen stimmgewaltigen Ausklang mit Abmoderation durch die Schulleiterin Heidi Adam bildete der US-amerikanische Gospelsong „Oh Happy Day“, wo alle Mitwirkenden, begleitet von der rhythmisch versierten Schulband, die Zuhörer in eine fröhliche Weihnachtszeit entließen.

 Schulleiterin Heidi Adam verteilt Lebkuchen an die fleißigen Musiker

Wir bedanken uns herzliche bei allen Mitwirkenden, insbesondere der musikalischen Leitung Sibel Demmel, Sigrid Konrad, Laura Weber, Thomas Becker und Christoph Kabrhel, ebenso der Pfarrei St. Sophia für die Unterstützung und wünschen allen schöne entspannte Weihnachtsfeiertage und einen angenehmen Jahreswechsel.

 

 

Dieses Dokument wurde erstellt am 19.12.18 durch Nele Lengfeld.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 20.12.18 durch Anika Knapp.