AG "Digitale Helden"

... für Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8-10 der Schule am Sportpark, Erbach

Image

Wir, die digitalen Helden ...

… helfen bei digitalen Problemen.

… erklären, wie man sich in Klassenchats verhält.

… sensibilisieren über die Auswirkungen von Cybermobbing.

… zeigen, wie man sich selbst im Internet schützen kann.

… klären jüngere Schülerinnen und Schüler über Probleme mit den sozialen Medien auf.

Unser Projekt

Ohne das Handy und andere digitale Angebote ist unser Alltag nicht mehr vorstellbar. Schon im jüngsten Alter besitzen Schülerinnen und Schüler ein Handy. Mit diesem Handy haben viele Kinder unbegrenzten Zugang zu unterschiedlichsten Informationen und Plattformen. Nicht selten geraten die jungen Menschen in Schwierigkeiten wie Mobbing oder werden sogar strafbar. Sie werden nicht oder nur unzureichend von ihren Eltern in die digitalen Welten eingeführt. Bei Problemen fehlen oft Ansprechpartner oder Vertrauenspersonen. Es werden schmerzhafte und bisweilen unwiderrufliche Erfahrungen in den sozialen Netzwerken gemacht. Wie kann man dem entgegenwirken?

Wir versuchen mit Hilfe des medienpädagogischen Angebotes der „Digitale-Helden.de“ einen Weg für uns selbst sowie für unsere Mitschüler zu finden, einen sicheren Umgang mit den Digitalen Medien zu entwickeln. Wir bilden uns selbst fort, planen Projekte, um vor den Gefahren zu warnen und stellen somit anderen Jugendlichen unser Wissen zur Verfügung. Außerdem haben unsere Mitschülerinnen und Mitschüler die Möglichkeit, uns bei Fragen und Problemen in den Pausen anzusprechen. In unserem ersten Sj 22/23 haben sich unsere Stunden zusammengesetzt aus Team- und Weiterbildungsaktivitäten mit Workshops und sogar einem Besuch in der Jugendherberge in Mannheim zur Planung unserer Klassenbesuche.

Warum habt ihr euch als Digitale*r Held*in engagiert? Welches Ziel verfolgt ihr?

Es ist schwer, alle Beweggründe zu nennen, warum die Digitalen Helden sich engagieren. Einige Rückmeldungen dazu waren folgende Aussagen:

„Ich wollte selbst Wissen in diesem Bereich aufbauen.“

„Es ist notwendig, dass immer mehr Jugendliche den Umgang mit dem Internet lernen und über Gefahren aufgeklärt werden.“

„Man muss den Jugendlichen vermitteln, dass es im Internet nicht nur Spaß gibt.“

„Nachdem ich selbst schlechte Erfahrungen gemacht habe, schloss ich mich den Digitalen Helden an, um andere zu schützen.“

„Wenn man schon am Anfang viel über das Internet weiß, dann kann man spätere Schwierigkeiten vermeiden und auch anderen helfen.“

Welche Erfolge hat euer Projekt vorzuweisen? Was habt ihr mit eurem Projekt erreicht?

  1. Wir sind zu einem tollen Team zusammengewachsen und können uns auch ohne die Lehrkräfte über Erlebtes austauschen. Die Ausflüge und Projekte haben uns stärker gemacht.
  2. Unser Wissen wurde in Sachen Umgang mit den persönlichen Daten erweitert und wir sind nun in der Lage, sicherer mit den sozialen Netzwerken zu interagieren. Wir können jetzt auch andere beraten und wissen, wo und wie man sich Hilfe holen kann.
  3. Die Klassenbesuche waren zwar anstrengend, aber unglaublich bereichernd. Wir stellten fest, dass wir ganz brisante Themen ansprechen und wie breit schon das Spektrum der Erfahrungen im Netzt von den Elfjährigen ist. Wir waren froh, einige offenen Fragen klären zu können und neue Reaktionen auf schwierige Situationen anzusprechen.
  4. Die Rückmeldungen der Sechstklässler waren toll für uns. Sie waren von unserem Projekt überzeugt und nahmen vieles mit. Die Schülerinnen und Schüler wünschten sich eine Fortsetzung zu weiteren digitalen Themen.

Für Sie als Eltern:

Wenn Ihr Kind ein Handy bekommt und Sie ihm den Zugang zu Apps wie WhatsApp, Instagram, Snapchat und TikTok erlauben, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, welche Privatsphäreeinstellungen zur Sicherheit ihres Kindes eingestellt werden.

Hier gelangen Sie zu einer hilfreichen Übersicht von handysektor.de:

Image

Termine

 24 Juni 2024
Wanderwoche
 04 Juli 2024
Pädagogischer Tag
 05 Juli 2024
17:00 - 19:30
Abschlussfeier
 12 Juli 2024
09:20 - 10:05
Zeugnisausgabe

Suche

Kontakt

Schule am Sportpark
Am Drachenfeld 2
64711 Erbach

Tel.: 06062 / 9555 89 - 0
Fax: 06062 / 9555 89 - 40
Mail: schuleamsportpark.erbach@odenwaldkreis.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.